10 Möglichkeiten zum kostenlosen Wiederherstellen gelöschter Dateien auf Mac

Aktualisiert am 05.04.2024 von Robert | Genehmigt von Jennifer Allen

Für einen Mac-Benutzer kann es eine bittere Erfahrung sein, wichtige Informationen aus den Händen versehentlich zu verlieren. Eine solche Situation muss nicht unbedingt einen vollständigen Verlust bedeuten. Je nachdem, wie Sie die Dateien gelöscht haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie auf Mac mit/ohne Software wiederherzustellen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Schnelle Navigation
Teil 1. Was kann Datenverlust auf Mac verursachen?
Teil 2. Tipps beim Datenrettung Prozess
Teil 3. 7 Wege, gelöschte Dateien auf Mac ohne Software wiederherzustellen
Teil 4. 3 Wege, endgültig gelöschte Dateien auf Mac mit Software kostenlos zu retten
Teil 6. Tipps zum Verhindern von Datenverlust auf Mac in der Zukunft
Part 6. Frequently Asked Questions

Teil 1. Was kann Datenverlust auf Mac verursachen?

Wie bei jedem anderen Gerät kann es auch beim Mac zu Datenverlusten kommen, z. B:

Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, ist dieser Leitfaden genau das Richtige für Sie. Es gibt mehrere Techniken für Datenwiederherstellen ohne Software, ohne dass Sie den Datenträger an ein Datenwiederherstellungszentrum schicken müssen. Sie können auch Software verwenden, um dauerhaft gelöschte Dateien kostenlos wiederherzustellen. Sie erhalten auch einige nützliche Informationen, die Ihnen beim Einschätzen der Situation helfen werden.

Teil 2. Tipps beim Datenrettung Prozess

Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die Sie beim versehentlichen Löschen von Dateien auf Mac beachten sollten. Sie sind:

Teil 3. 7 Wege, gelöschte Dateien auf Mac ohne Software wiederherzustellen

Die hier beschriebenen Methoden funktioniert, wenn Sie den Papierkorb noch nicht geleert haben oder im Voraus Dateien gesichert haben.

Methode 1. Gelöschte Dateien aus Papierkorb wiederherstellen

Der Mac-Papierkorb ist ein temporärer Speicherort für gelöschte Dateien. Sie können sie im ursprünglichen Ordner wiederherstellen, wenn Sie sie wieder benötigen.

  1. Suchen Sie das Papierkorbsymbol im rechten Bereich des Macs, der oft als Dock bezeichnet wird. Wenn Sie es nicht finden können, setzen Sie die Einstellungen des Docks zurück.
  2. Jetzt müssen Sie den Papierkorb gründlich durchsuchen und die gewünschte Datei auswählen. Sie können die Dateinamen manuell nachschlagen oder die Suchfunktion verwenden, um eine bestimmte Datei mit bestimmter Dateierweiterung zu finden.
  3. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Dateien und wählen Sie "Zurücklegen". Dann wird sie am jeweiligen Speicherort verschoben. Alternativ können Sie sie auch in ein anderes Finder-Fenster bewegen.

Dies ist die bekannteste und einfachste Methode, um gelöschte Dateien auf Mac ohne Software wiederherzustellen. Allerdings bleiben diese Dateien nur 30 Tage lang erhalten. Wenn Sie sie nicht am ursprünglichen Ort speichern möchten, ist es am einfachsten, sie per Drag & Drop aus dem Papierkorb in einen Ordner Ihrer Wahl zu ziehen.

Methode 2. Gelöschte Dateien auf Mac mit Time Machine wiederherstellen

Jeder Mac mit OS 10.5 oder höher verfügt über ein integriertes Wiederherstellungs-/Backup-Tool namens Time Machine. Es ermöglicht Mac-Benutzern, Backups von Dateien oder dem Betriebssystem auf einer separaten Festplatte zu erstellen. Eine Kopie all Ihrer Daten wird auf einem anderen Datenträger gespeichert. Wenn Sie also Dateien gelöscht haben und sie retten möchten, müssen Sie Time Machine verwenden, um Ihre Sicherungsdateien zu extrahieren.

  1. Öffnen Sie die Finder-App und gehen Sie in den Ordner, in dem sich die gelöschten Dateien ursprünglich befanden.
  2. Suchen Sie nun die Menüleiste und tippen Sie auf das Uhrensymbol, um "Time Machine" zu öffnen. Alternativ können Sie es über das Launchpad oder die Systemeinstellungen öffnen.
  3. Dann müssen Sie mit Hilfe einer Zeitleiste und Pfeilen nach lokal gespeicherten Backups und Snapshots suchen.
  4. Wählen Sie schließlich die gewünschten Elemente aus und tippen Sie auf "Wiederherstellen". Sie können die wiederhergestellten Daten am ursprünglichen Speicherort finden.

Methode 3. Die in der Software-App integrierte AutoWiederherstellen-Funktion verwenden

Sie werden sich freuen zu hören, gelöschte Dateien auf dem Mac ohne zusätzliche Tools zu retten. Sie können dies zwar nicht für jede Datei tun, aber die meisten gängigen Anwendungen bieten Benutzern ein integriertes Wiederherstellungstool. Einige berühmte Beispiele sind MS Office-Anwendungen mit der Option, Dateien in der Cloud zu speichern, Adobes komplette Suite von Anwendungen mit der Autosave-Funktion und jede andere Anwendung mit einer lokalen oder cloudbasierten aktiven Speicherfunktion.

Als Beispiel für diesen Prozess werden wir uns ansehen, wie die AutoWiederherstellen auf dem Mac funktioniert und wie Sie ungespeicherte MS Word-Dateien wiederherstellen. Führen Sie nur die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie den Finder und wählen Sie den gesamten Mac als Speicherort aus.
  2. Geben Sie in der Suchleiste "AutoWiederherstellen" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dann zeigt Ihnen der Computer alle Wiederherstellungsdateien an, die er für die verlorenen MS Word-Dokumente erstellt hat.
  3. Wählen Sie die gewünschte Datei aus, und öffnen Sie sie.
  4. Sobald die Datei in MS Word geöffnet ist, speichern Sie sie mit der Option "Speichern" im Menü "Datei".

Es funktioniert nur, wenn die AutoWiederherstellen-Funktion in MS Word oder einer anderen Office-Anwendung aktiviert ist.

Methode 4. Gelöschte Dateien von iCloud

Apple bietet seinen Nutzern mit iCloud eine eigene Cloud-Speicherlösung, mit der sich gelöschte Objekte wiederherstellen lassen. Sie können ganz einfach über Ihr iCloud-Konto darauf zugreifen und sie ohne Probleme auf dem Computer speichern.

  1. Öffnen Sie iCloud.com im Webbrowser und melden Sie sich mit Ihren iCloud-Anmeldedaten an.
  2. Öffnen Sie das iCloud-Laufwerk über die Optionen auf dem Bildschirm.
  3. Klicken Sie auf "Zuletzt gelöscht" in der unteren rechten Ecke des Fensters im Laufwerksordner, um gelöschten Dateien zu sehen.
  4. Suchen Sie die gewünschten Dateien und klicken Sie auf "Wiederherstellen". Sie können auch "Alle wiederherstellen" verwenden, wenn Sie alle gelöschten Dateien in diesem Bereich speichern möchten.

Dies funktioniert nur, wenn iCloud-Sicherung auf Mac aktiviert ist. Dann können Sie gelöschte Dateien auf MacBook Air oder einem anderen Mac-Gerät wiederherstellen. Wenn Dateien nicht regelmäßig gesichert werden, werden Sie nichts finden können.

Methode 5. Andere Möglichkeiten, um kürzlich gelöschte Dateien auf Mac zu finden

Einige Alternativen können Ihnen helfen, gelöschte Dateien auf Mac ohne Software wiederherzustellen. Aber sie sind anspruchsvoller.

Angenommen, alle oben genannten Methoden funktionieren nicht. Machen Sie sich keine Sorgen. Die Mac-Datenwiederherstellung kann mithilfe von Software erreicht werden.

Teil 4. 3 Wege, endgültig gelöschte Dateien auf Mac mit Software kostenlos zu retten

Viele Leute fragen sich auch, ob es möglich ist, gelöschte Mac Dateien mit Freeware von Drittanbietern wiederherzustellen. Zum Glück ist es Ja! Es gibt auch viele Apps auf dem Markt, die gut funktionieren, aber jede hat ihre Grenzen. Man soll die beste Option finden, die die meisten Funktionen und Zuverlässigkeit bietet. Wir ersparen Ihnen die lästige Suche und geben Ihnen die besten Empfehlungen.

Methode 1. Mit iBeesoft Datenwiederherstellung dauerhaft gelöschte Dateien auf Mac kostenlos retten

Die beste Freeware zum Datenretten auf Mac ist iBeesoft Datenwiederherstellung für Mac, die alles für die Datenwiederherstellung hat. Es unterstützt Hunderte von Dateiformaten, auch selten verwendete Dateien und kostenlose Wiederherstellen gelöschter Dateien vom USB-Laufwerk, einer externen Festplatte, einer Speicherkarte und mehr.

Um die beste Freeware zur Datenwiederherstellung zu verwenden, folgen Sie bitte diesen Schritten:

  1. Laden Sie iBeesoft herunter und installieren Sie sie für Ihr Mac-Gerät.
  2. Im Hauptfenster werden unterstützte Dateitypen angezeigt. Sie können die unbenötigen Optionen deaktivieren, um zusätzliche Zeit bei der Suche nach den benötigten Dateien zu sparen. Wenn Sie alle Optionen aktiviert lassen, dauert der Scanvorgang einige Minuten länger. Tippen Sie nun auf "Start".
  3. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie eine Liste mit allen Speichergeräten, die gescannt werden können. Wählen Sie die Festplatte aus, auf der Sie Ihre Dateien verloren haben, und klicken Sie dann auf die blaue Schaltfläche "Scannen" oben links, um den Scanvorgang zu starten.
  4. Nach dem Scanvorgang können Sie die gefundenen Dateien im Hauptfenster sehen. Tippen Sie auf der linken Seite auf die Dateikategorie, und auf der rechten Seite finden Sie die Option Vorschaukategorie. Suchen Sie nach den Zieldateien und klicken auf "Wiederherstellen", um die Dateien zu speichern.

Wenn die Zieldateien beim ersten Scan nicht angezeigt werden, können Sie auch auf Tiefenscan oben klicken, um jeden Sektor gründlich zu analysieren. Dies kann zwar länger dauern als üblich, aber es werden alle wiederherstellbaren Dateien angezeigt.

Methode 2. Durch PhotoRec dauerhaft gelöschte Dateien auf Mac kostenlos retten

PhotoRec ist eine Open-Source-Datenwiederherstellungssoftware, die über hervorragende Funktionen zur Dateienwiederherstellung, aber keine grafische Oberfläche verfügt. Daher ist es für viele Benutzer eine Herausforderung.

  1. Laden und starten Sie PhotoRec.
  2. Wählen Sie die Festplatte > Partition > Dateisystem des Laufwerks. > Geben Sie den Pfad zum Speichern der wiederhergestellten Dateien an.
  3. Überprüfen Sie gefundene Dateien.

Methode 3. Mit dem lokalen Datenrettungsdienst dauerhaft gelöschte Dateien auf Mac retten

Wenn die oben genannten Methoden für Sie nicht funktioniert, kann diese Methode die letzte sein. Wenden Sie sich an ein zuverlässiges Datenwiederherstellungszentrum mit einem guten Ruf und teilen die Details des Problems mit, das Sie mit Ihrem Mac haben.

  1. Bitten Sie einen Rückforderungsdienst um Hilfe, wie Sie in Ihrem speziellen Fall vorgehen sollen. Erläutern Sie Ihr Problem im Detail, uum die beste Vorgehensweise zu finden.
  2. Wenn Sie Ihr Laufwerk zur Wiederherstellung einschicken müssen, wählen Sie die sicherste Versandmethode aus und schicken Sie es ab.
  3. Die Mitarbeiter des Wiederherstellungszentrums prüfen Ihr Laufwerk und informieren Sie über die Möglichkeit der Wiederherstellung, die erforderliche Methode und den Preis. Stimmen Sie zu, um den Wiederherstellungsprozess zu starten.
  4. Sobald die Daten wiederhergestellt sind, wird Ihnen das reparierte Laufwerk zurückgeschickt.

Teil 5. Tipps zum Verhindern von Datenverlust auf Mac in der Zukunft

If you are looking to prevent any data loss on your Mac device in the future, there are specific points you should bear in mind.

Zusammenfassen

Wie oben erwähnt, gibt es viele Möglichkeiten zur Mac Datenwiederherstellung. Jede hat ihre eigenen Regeln, die Sie befolgen müssen. Eines ist ganz klar: Wenn Sie keinen professionellen Wiederherstellungsdienst benötigen, ist ein gutes Wiederherstellungstool wie iBeesoft für Mac bei weitem die beste Option.

Es kann Daten auf allen Arten von beschädigten und korrupten Laufwerken wiederherstellen, findet sogar die obskursten Formate und bietet kostenlosen Wiederherstellung für dauerhaft gelöschte Dateien auf Mac. Die wichtigste Lektion ist, dass Sie mit wichtigen Daten vorsichtig umgehen, sie vor versehentlichem Löschen schützen und regelmäßig Backups erstellen. Geben Sie ihnen den Respekt entgegenbringen, den sie verdienen, um sie nicht dauerhaft zu verlieren.

FAQ