6 Wege, um gelöschte Fotos von einer SD-Karte wiederherzustellen [KOSTENLOS/BEZAHLT]

Aktualisiert am 11.10.2022 von Nancy | Genehmigt von Jennifer Allen

SD-Karten sind von hohem Nutzen sowie bequem und sind am besten geeignet für Digitalkameras, Camcorder und andere mobile Geräte. Doch manchmal kann es auch bei einem kleinsten Arbeitsschritt zu einem Datenverlust kommen. Wie Sie die Bilder dabei verloren haben, spielt hierbei keine Rolle. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, wie Sie Ihre gelöschten Fotos von einer SD-Karte auf Mac/Windows/Android wiederherstellen können.

Zuallererst ist es wichtig, dass Sie, nachdem Sie bemerkt haben, dass Sie versehentlich Fotos gelöscht haben, die SD-Karte nicht weiterbenutzen, um so zu verhindern, dass die Bilder für immer verschwinden.

In diesem Artikel möchten wir ein wenig Licht auf professionelle Software werfen, die Ihnen helfen kann, gelöschte Fotos von einer SD-Karte unter Windows 11/10/7, Mac oder Android wiederherzustellen. Ferner stellen wir Ihnen auch einige kostenlose Lösungen vor, die auch ohne den Download von Software auskommen.

Tipps, mit denen Sie Ihre Erfolgschancen beim Wiederherstellen von Fotos von einer SD-Karte steigern können

Bevor wir zu den Tipps kommen, mit denen Sie die Erfolgschancen für das Wiederherstellen von Fotos von einer SD-Karte steigern können, ist es notwendig, dass Sie wissen, was genau passiert, wenn Fotos von Ihrer SD-Karte gelöscht werden. Sobald Sie erkannt haben, dass einige Daten auf Ihrer SD-Karte versehentlich gelöscht wurden, das mag Sie nun schockieren, werden die Daten nicht sofort gelöscht. Stattdessen wird der Speicherbereich, in dem die Daten gespeichert waren als freier Platz gekennzeichnet und innerhalb des Inhaltsverzeichnisses versteckt.

In diesem Fall können Sie die Fotos eventuell nicht mehr sehen, doch sie sind nach wie vor auf Ihrer Karte vorhanden, wenn Sie sie nicht mit zusätzlichen Fotos überschreiben. Sie haben somit immer noch die Chance, Ihre alten, gelöschten Fotos zurückzubekommen.

Wir haben hier noch einige Tipps für Sie, die Sie befolgen können, um Ihre Chancen für das erfolgreiche Wiederherstellen der Fotos von einer Speicherkarte zu erhöhen.

Wiederherstellen gelöschter Bilder von einer SD-Karte mit Software [Hohe Erfolgschance]

In der täglichen Nutzung kann das unachtsame Löschen von Fotos von SD-Karten jederzeit passieren. An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein sicheres und verlässliches Stück SD-Datenwiederherstellungs-Software vorstellen: iBeesoft Datenwiederherstellung. Es besitzt einen eingebauten Arbeitsablauf und sein Layout ist benutzerfreundlich. Dabei ist es zugleich leistungsfähig und flexibel. Dieses Tool kann automatisch beschädigte Fotos während des Ausleseprozesses reparieren. Ferner verfügt es über folgende Features:

📜 Anwendbar für:
Versehentliches Löschen, Formatieren, Datenverlust beim Übertragen/Ausschneiden/Kopieren/Einfügen, bei Kartenbeschädigung, bei Dateisystemen, die als RAW angezeigt werden, bei Zugriffsproblemen und vielem mehr.
🏷️ Unterstützte SD-Kartenhersteller:
SanDisk, Lexar, Sony, Kingston, PNY, Samsung, Integral, Transcend, KOOTION, INLAND, Verbatim, Gigastone, V7, KODAK, Bestsellinc, Skyoyo, Gigastone, SP Silicon Power, READYXIO, SUPERDUODUO, TOPESEL, Ritz Gear, Alisinsen, Nuiflash, Nuiflash, NUILAKS, Patriot Memory und weitere.
📋 Unterstützte Flash-Speicher-Typen:
SD/SDHC/SDXC/Micro SDXC/Micro SD/Micro SDHC
🗃️ Wiederherstellbare Bildformate:
jpg, jpeg, png, bmp, orf, gif, tif, tiff, epx, nrw, cr2, raf, nef, dng, sr2, arw, raw, rw2, dcr, kdc, erf, 3fr, mef, pef, srw, mrw, mdc, max, indd, psd, dwg, dxf, hpgl, hp, hpg, plt, skf, dgn, cdr, dcd, dcf, eps, emf, fmz, fzb, fh10, fh11, fh9, fh7, fh8, raf, shp, gue, gmp, ico, jp2, lwo, lws, gdb, mb, mix, vsd, vss, vst, pcx, pdf, scr, psp, ppm, pgm, pbm, hcr, biz, qxp, qxd, qxb, qxl, qpt, cad, x3f, sdr, sdt, swi, db, tcw, wmf, xar, dib, jpe, jfif, hdr, tga, exif, fpx, svg, pod, ufo, cgm, pict, pic, cmx, cur, ani, clk, mos und weitere.
🗂️ Andere nützliche Features:
Das Programm lässt sich mühelos und unkompliziert für die effiziente Nutzung auf mehreren Geräten nutzen.
Es unterstützt Sie dabei, problemlos Videos, Fotos oder jedes andere Dateiformat von Speicherkarten von der Kamera wiederherzustellen.
Die unterschiedlichen Software-Versionen für Mac und Windows Geräte erlauben Ihnen eine einfache und flexible Nutzung, um Ihre gelöschten Bilder wiederherzustellen, sowohl von SD-Karten, Festplatten, USB-Laufwerken, CF-Karten usw.
Download for Windows Download for macOS

Dauerhaft gelöschte Bilder von einer SD-Karte unter Windows 11/10/7 wiederherstellen

  1. Verbinden Sie die SD-Karte mit Ihrem PC.
  2. Beginnen Sie damit, die Software herunterzuladen und zu installieren und starten Sie sie dann.
  3. Wählen Sie die gewünschte SD-Karte aus und fahren Sie fort mit der Option „Scan“, um mit einem Scan Ihrer verlorenen Fotos zu beginnen.
  4. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, sehen Sie Ihre verlorenen Dateien auf dem Bildschirm. Sie können den Voransicht-Knopf wählen, um sie zu überprüfen.
  5. Im letzten Schritt können Sie die wiederherzustellenden Dateien auswählen und auf die ‚Wiederherstellen‘- Schaltfläche klicken.

Hinweis: Falls Sie Ihre benötigten Fotos nicht innerhalb des Verzeichnisses „Gelöschte Dateien“ finden, so können Sie auch in den Verzeichnissen „Andere gelöschte Dateien“ oder „Tags“ überprüfen, ob sich eventuell dort die gelöschten Bilder befinden.

Gelöschte Fotos von einer SD-Karte wiederherstellen auf Mac (kostenlos)

  1. Entscheiden Sie sich für das Herunterladen und Installieren der Mac Datenwiederherstellungssoftware auf Ihrem Mac. Eventuell sollten Sie dazu Ihre Systemeinstellungen prüfen, falls Sie eine Meldung erhalten, dass das Installieren von Software nicht erlaubt ist. Zusätzlich müssen sie das Häkchen ‚Apps vom App-Store und identifizierten Quellen installieren‘ gesetzt haben.
  2. Verbinden Sie Ihre SD-Karte mit Ihrem Mac, indem Sie sie zu einer externen Festplatte machen. Nachdem Sie iBeesoft gestartet haben, müssen Sie die ‚Start‘ Option auswählen. Falls Sie die Zeit zum Scannen aller Dateien verkürzen möchten, können Sie die nicht erforderlichen Dateien und Verzeichnisse vor dem Starten abwählen.
  3. Wählen Sie das Laufwerk, das Ihre SD-Karte repräsentiert, im nächsten Fenster aus. Klicken Sie auf ‚Scan‘ und warten Sie ab, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  4. Als Letztes können Sie alle Bilder sehen, die während des Scanprozesses auf Ihrer SD-Karte gefunden wurden. Wählen Sie diejenigen aus, die Sie wiederherstellen möchten und klicken Sie anschließend auf ‚Wiederherstellen‘, um Sie auf ihrem Mac zu speichern. Das war‘s!

Hinweis: Falls Sie die Zieldateien an der Original-Stelle nicht finden können, können Sie ebenfalls auf „Deep Scan“ klicken, um mehr Daten auszulesen. Ebenfalls können Sie zu dem Verzeichnis XXX(RAW Dateien) wechseln, um es auf gelöschte Fotos zu überprüfen. Die Testversion der Software erlaubt es Ihnen, kostenlos bis zu 200 MB Daten wiederherzustellen.

Gelöschte Bilder von einer SD-Karte unter Android wiederherstellen

Falls Sie versehentlich Fotos von dem internen Speicher Ihres Android-Smartphones gelöscht haben, kann Ihnen iBeesoft Data Recovery nicht helfen. Der Grund dafür ist, dass Sie keine Root-Zugriffsrechte haben, um diesen Speicher zu scannen. Doch keine Sorge – Sie können ebenfalls ein Datenrettungstool für Android nutzen, wie beispielsweise Photos Recovery

  1. Starten Sie die App und drücken Sie auf den Knopf ‚Start Scan‘.
  2. Überprüfen Sie nach Abschluss des Scanprozesses, ob Sie ihre Fotos finden können.
  3. Wählen Sie die gewünschten Fotos aus und speichern Sie sie im Android-Speicher.

Kostenlose Möglichkeiten, um Ihre Fotos auf einer SD-Karte ohne Software wiederherzustellen [funktioniert nicht uneingeschränkt]

Für einen Windows-PC

Die Eingabeaufforderung oder kurz CMD ist ein effizientes Hilfsmittel, falls Sie nach einer Möglichkeit suchen, wie Sie gelöschte Fotos von einer SD-Karte kostenlos wiederherstellen möchten. Bevor Sie jedoch diese Methode nutzen, raten wir Ihnen, Ihr Laufwerk zuerst zu klonen und danach mit der Wiederherstellung der Dateien fortzufahren. Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre SD-Karte mit Ihrem PC verbunden haben.

  1. Beginnen Sie, indem Sie das Startmenü öffnen und nach der Eingabeaufforderung suchen. Rechtsklicken Sie auf das Suchergebnis und wählen Sie die Option ‚Als Administrator ausführen‘ aus.
  2. Nun öffnet sich das Fenster mit der Eingabeaufforderung. Geben Sie folgendes ein: chkdsk E: /f und drücken Enter. Alternativ können Sie hier E: mit dem Buchstaben Ihres Laufwerks ersetzen, auf welchem Sie die Dateien gelöscht haben.
  3. Fahren Sie fort, indem Sie Y eingeben und bestätigen Sie Ihre Wahl durch die Enter-Taste. Dann beginnt der Analyseprozess.
  4. Geben Sie den Laufwerksbuchstaben ein (im Beispiel oben E: ), von dem Sie Ihre gelöschten Fotos wiederherstellen möchten.
  5. Fahren Sie fort, indem Sie folgendes eingeben: attrib -h -r -s /s /d E:\*.*, gefolgt von Enter. Sie müssen hier eventuell eine Zeit lang warten, bis der Befehl abgeschlossen ist und ihre gelöschten Dateien wiederhergestellt hat.

Für einen Mac-Computer

Falls Sie nach einer Möglichkeit suchen, wie Sie auf einem Mac kostenlos versehentlich gelöschte Fotos von einer SD-Karte wiederherstellen können, wird Ihnen die ‚Time Machine‘ eine große Hilfe sein. Sie funktioniert sogar für Fälle, in denen Dateien bereits überschrieben wurden und das Ganze funktioniert ohne weitere Installation von Software.

  1. Verbinden Sie Ihren Mac und Ihre Sicherungskopie für Time Machine.
  2. Fahren Sie fort, indem Sie den Finder starten und Ihre SD-Karte öffnen.
  3. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Icon der Time Machine und wählen Sie die Option ‚Time Machine öffnen‘.
  4. Sie können Ihre gelöschten Fotos lokalisieren, indem Sie dafür die Zeitachse nutzen, die Sie auf der rechten Bildschirmseite sehen können.
  5. Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie dann auf die ‚Wiederherstellen‘ Option.

Prüfen Sie den internen Speicher Ihres Gerätes

Falls Sie Fotos von Ihrer SD-Karte gelöscht haben, können Sie auch im internen oder temporären Speicher Ihres Gerätes nach den Bildern suchen, egal ob auf Windows oder Mac. Die Wiederherstellung hängt davon ab, um welche Art von Gerät es sich handelt, ob auf die SD-Karte zuvor zugegriffen wurde oder der Bereich mit den Fotos erst kürzlich gelöscht wurde. So könnten Sie zum Wiederherstellen gelöschter Fotos von Ihrer SD-Karte zunächst prüfen, ob diese eventuell im Papierkorb der Fotos-App oder im Verzeichnis für kürzlich gelöschte Dateien zu finden sind.

  1. Zuerst lokalisieren Sie das Verzeichnis mit den kürzlich gelöschten Dateien in der Fotos-App oder im Papierkorb, um so die gelöschten Dateien zu finden.
  2. Nachdem Sie die Fotos-App geöffnet haben, gehen Sie direkt zu dem Verzeichnis ‚Kürzlich gelöscht‘ und prüfen, ob dort die Fotos zu finden sind.
  3. Sobald Sie Ihre Fotos gefunden haben, wählen Sie sie aus, um sie auf einen von Ihnen bevorzugten Ort auf dem Laufwerk zu verschieben.

Hinweis: Sie können auf Ihre gelöschten SD-Karten-Fotos bis zu 30 Tage nach dem Löschen zugreifen.

Für Android

Falls Sie Android nutzen, können Sie gelöschte Bilder von einer SD-Karte selbst ohne Software kostenlos mit einer guten Cloud-Sicherungskopie wiederherstellen. Für die Option Google Fotos müssen Sie zunächst eine Synchronisierungs- oder Backup-Option ausgewählt haben, bevor Sie damit Ihre gelöschten Dateien wiederherstellen können. Es wird ihnen helfen, sie zurückzubekommen, selbst ohne zusätzliche Software.

  1. Öffnen Sie die App für Google Fotos.
  2. Suchen Sie nach den Fotos, die versehentlich gelöscht wurden.
  3. Wählen Sie nun die Bilder aus, die Sie wiederherstellen möchten.
  4. Anschließend wählen Sie die Option ‚Auf Gerät speichern‘.

Hinweis: Für den Fall, dass Sie Ihre gelöschten Fotos in Google Fotos nicht sehen können, stellen Sie sicher, dass Sie den Papierkorb geprüft haben, da die Standard-Einstellungen es erlauben, dass Ihre gelöschten Fotos bis zu 60 Tage dort aufbewahrt werden.

Für iPhone/iPad

Falls Sie versehentlich Ihre Fotos von Ihrem iPhone gelöscht haben, und darüber nachdenken, wie Sie diese wiederherstellen können, kann iCloud Ihnen eventuell helfen. Sie können beispielsweise auswählen, dass jedes Foto, dass Sie aufnehmen, automatisch in der Cloud gespeichert wird. Dazu müssen Sie aber von einem anderen iOS-Gerät aus die Option iCloud Fotos aktiviert haben und auf die Bilder von diesem Gerät aus zugreifen.

Steps to use:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App.
  2. Wählen Sie die Option iCloud und dann die Fotos-Option.
  3. Fahren Sie fort, indem Sie iCloud Fotos aktivieren.
  4. Wählen Sie die Option ‚Kürzlich gelöscht‘ in der Sidebar.
  5. Wählen Sie die Zieldatei und tippen Sie auf den ‚Wiederherstellen‘-Knopf.

Basierend auf der Geschwindigkeit Ihres Internet-Zugangs, kann es eine ganze Weile dauern, bis Sie Ihre gelöschten Fotos zurückerhalten. Behalten Sie den Fortschritt in Ihrer App gelegentlich im Auge.

Für eine Digitalkamera

Falls Sie sporadisch eine Digitalkamera nutzen, ist es Ihnen sicherlich schon passiert, dass Sie versehentlich Fotos gelöscht haben. Diese Daten werden allerdings nicht wirklich gelöscht, doch intern werden die Speicherbereiche der Dateien als frei markiert, um so neue, weitere Fotos speichern zu können. In diesem Fall müssen Sie die gelöschten Fotos von Ihrer Speicherkarte so schnell wie möglich wiederherstellen, noch bevor sie durch neue Bilder überschrieben werden. Dafür können Sie etwa die Eingabeaufforderung auf Ihrem PC nutzen.

Steps to use:

  1. Klicken Sie auf die ‚Ausführen‘ Option im Startmenü Ihres PCs. Geben Sie dann ‚cmd‘ ein.
  2. In der Kommandozeile, die dann erscheint, geben sie ein: CHKDSK [Laufwerksbuchstabe] /r'. Angenommen, das Laufwerk für Ihre SD-Karte ist 'E', dann geben Sie dazu 'CHKDSK E: /r' ein. Das Kommando 'CHKDSK' wird Ihr Laufwerk auf eventuelle Datenkorruptionsprobleme überprüfen. Hierbei ist die '/r' Option dafür gedacht, gefundene Daten wiederherzustellen.
  3. Nun müssen Sie 'Yes' auswählen und CHKDSK wird Ihnen mitteilen, was es gefunden und wiederhergestellt hat. Anschließend können Sie auf ‚Mein Computer‘ klicken und nach Ihrem Laufwerk suchen.

Weitere Lektüre: Tipps, um den Verlust von Fotos auf Ihrer SD-Karte in Zukunft zu verhindern

Um auch zukünftig den Datenverlust Ihrer wertvollen Fotos auf einer SD-Karte zu vermeiden bzw. zu verhindern, sollten Sie einige Tipps im Hinterkopf behalten. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen einige wichtige Tipps, die Sie als Referenz benutzen können:

Fazit

Eine SD-Karte ist ein effizientes Werkzeug, um Bilder und andere notwendige Daten bequem und komfortabel zu speichern. Sie bietet Portabilität und eine Erweiterung der Speicherkapazität für Ihre Smartphones oder Digitalkameras. Jedoch kann es passieren, dass Sie aus verschiedenen Gründen Opfer eines Datenverlustes auf Ihrer SD-Karte werden. Im Beispiel oben haben wir effiziente Software gezeigt (iBeesoft Data Recovery). Diese praktische Software bietet ihnen auch unter extremen Bedingungen Lösungen an, um Ihre dauerhaft gelöschten Dateien von SD-Karten mithilfe eines Macs oder Windows-PCs wiederherzustellen.

Weiterhin haben wir Ihnen mehrere kostenlose Möglichkeiten und Wege zur Datenrettung für Windows- und Mac-Geräte, Android, iPhone/iPad sowie Digitalkameras gezeigt, sowie den Hinweis, dass Sie den internen Speicher Ihres Gerätes prüfen können. Dennoch würden wir Ihnen immer noch die iBeesoft Datenwiederherstellungs-Software als die beste Lösung für Ihr Problem vorschlagen.

FAQ