Inhaltsverzeichnis

9 Methoden zur Wiederherstellung gelöschter Dateien in Windows 10

Startseite > Anleitungen > Aktualisiert von Robert am 17.06.2024 | Genehmigt von Nancy

Im digitalen Zeitalter sind Daten eines unserer wertvollsten Güter. Ganz gleich, ob es sich um geschätzte persönliche Fotos, wichtige Arbeitsdokumente oder ein Projekt handelt, an dem Sie stundenlang gearbeitet haben - der Verlust von Dateien kann eine schlimme Erfahrung sein. Windows 10-Nutzer können jedoch aufatmen - in den meisten Fällen können gelöschte Dateien wiederhergestellt werden. Zum Glück gibt es verschiedene Methoden, um gelöschte Dateien wiederherzustellen in Windows 10. Hier finden Sie eine umfassende Anleitung, die Ihnen hilft, verloren geglaubte Dateien wiederherzustellen.

Verständnis der Dateilöschung Bevor wir beginnen

Bevor wir uns mit den Methoden zum Wiederherstellen von Dateien unter Windows 10 beschäftigen, insbesondere mit der Möglichkeit, gelöschte Dateien wiederherstellen Windows 10 kostenlos, sollten Sie verstehen, wie das Löschen von Dateien funktioniert. Wenn Sie eine Datei unter Windows 10 entfernen, werden die Daten nicht sofort gelöscht, selbst wenn Sie den Papierkorb leeren, die Umschalttaste + Löschen verwenden oder die Datei von einem externen Laufwerk löschen. Stattdessen markiert das System den von der Datei belegten Speicherplatz als "verfügbar", was bedeutet, dass er durch neue Daten überschrieben werden kann. Solange dies nicht geschieht, bleibt die Datei wiederherstellbar.

Notiz: Je schneller Sie Maßnahmen ergreifen, um gelöschte Dateien wiederherzustellen in Windows 10, desto größer ist die Chance auf Erfolg. Sobald eine Datei überschrieben wurde, wird es deutlich schwieriger, wenn nicht sogar unmöglich, sie wiederherzustellen.

Gelöschte Dateien Wiederherstellen in Windows 10

Für die Wiederherstellungsdatei für Windows 10 gibt es mehrere Methoden, um Ihre Daten wiederherzustellen, darunter integrierte Funktionen und Software von Drittanbietern. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen!

Methode 1: Rückgängig machen einer Dateilöschung

Stellen Sie sich vor, Sie haben gerade auf "Löschen" gedrückt und stellen Sekunden später fest, dass Sie das gar nicht beabsichtigt hatten. Windows 10 bietet eine Tastenkombination für diese Situation: Drücken Sie sofort "Strg + Z" oder "Strg + Y", um den letzten Löschvorgang rückgängig zu machen.

Diese einfache Tastenkombination kann den Tag retten, wenn Ihre Datei kürzlich von einem eingebauten Laufwerk oder einer Partition gelöscht wurde. Wenn es sich jedoch um ein externes Laufwerk handelt oder Sie andere Operationen durchführen, funktioniert dieser Modus zum Rückgängigmachen von Windows 10 nicht.

Methode 2: Überprüfen des Papierkorbs

Der zweite Ort, an dem Sie nach einer gelöschten Datei suchen sollten, ist der Papierkorb. Die meisten entfernten Elemente sollten sich hier befinden, es sei denn, Sie haben Ihr System so konfiguriert, dass es umgangen wird. Hier erfahren Sie, wie Sie eine gelöschte Datei in Windows 10 aus dem Papierkorb wiederherstellen können:

  1. Doppelklicken Sie auf das Symbol "Papierkorb" auf Ihrem Desktop, um es zu öffnen.
  2. Durchsuchen Sie die Liste der gelöschten Elemente und finden Sie das gewünschte Element.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie "Wiederherstellen" aus dem Kontextmenü.

  4. Öffnen Sie den ursprünglichen Standort, um ihn zu überprüfen.

Wenn die gelöschten Dateien nicht im Papierkorb angezeigt werden, geraten Sie nicht in Panik. Es gibt zusätzliche Optionen für die Wiederherstellung.

Methode 3: Windows PowerShell verwenden

Diese Methode zur Wiederherstellung von gelöschten Dateien aus Windows 10 ist nur unter bestimmten Umständen wirksam. Aber Sie können es versuchen, indem Sie die untenstehende Anleitung befolgen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Start" in der unteren linken Ecke des Bildschirms.
  2. Wählen Sie im Menü "Windows PowerShell (Admin)".
  3. Geben Sie "chkdsk #: /f" ein (ersetzen Sie # durch das Laufwerk, auf dem die Datei fehlt) und drücken Sie die Eingabetaste.

  4. Öffnen Sie den ursprünglichen Speicherort, um ihn zu überprüfen.
  5. (Optional) Wenn das System feststellt, dass die Festplatte in Gebrauch ist, müssen Sie "Y" eingeben, um sie zu trennen.
  6. Geben Sie nach Abschluss des Scans 'attrib -h -r -s /s /d #:*.*' ein und drücken Sie die Eingabetaste.

  7. Gehen Sie zu dem Ziel, in dem die Datei verschwunden ist, um sie anzuzeigen.

Methode 4: Nach Dateihistorie

Es handelt sich um eine nützliche Funktion in Windows 10 und späteren Versionen, die eine unkomplizierte Möglichkeit bietet, regelmäßig Kopien von persönlichen Dateien zu speichern, die in Bibliotheken, Desktops, Favoriten und Kontaktordnern gespeichert sind. Wenn Sie diese Funktion aktiviert haben, können Sie dauerhaft Daten wiederherstellen Windows 10 mit der folgenden Anleitung wiederherstellen:

  1. Rufen Sie den Ordner auf, in dem sich Ihre Datei befand.
  2. Klicken Sie im Datei-Explorer auf die Registerkarte "Home".
  3. Klicken Sie im linken Fenster auf "Verlauf".

  4. Suchen Sie die Datei, die Sie gelöscht haben, mit Hilfe der Pfeile am unteren Rand.
  5. Sobald Sie die Datei gefunden haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen" in der Mitte.

Methode 5: Von früheren Versionen

Die obige Methode ist ungültig, wenn Sie den Dateiverlauf nicht im Voraus eingerichtet haben oder der synchronisierte Zeitpunkt die versehentlich gelöschte Datei vermisst. Trotzdem besteht noch die Möglichkeit, frühere Versionen einer Datei zu finden und endgültig gelöschte dateien wiederherstellen Windows 10

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner der gelöschten Datei und wählen Sie "Eigenschaften".
  2. Gehen Sie auf die Registerkarte "Frühere Versionen".

  3. Wählen Sie die gewünschte Version aus, und klicken Sie auf "Wiederherstellen".

Methode 6: Sicherung und Wiederherstellung verwenden

Sie wird hauptsächlich zum Erstellen von System- und Datenträgerabbildern verwendet. Wenn Sie dieses Laufwerk gesichert haben, bevor die Dateien verloren gingen, können Sie diese Option verwenden, um dauerhaft gelöschte Dateien wiederherzustellen in Windows 10. Sie können dies tun:

  1. Öffnen Sie die "Systemsteuerung".
  2. Navigieren Sie zu "System und Sicherheit > Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)".
  3. Klicken Sie auf "Meine Dateien wiederherstellen" und folgen Sie dem Assistenten, um Dateien oder Ordner aus Ihrer Sicherung auszuwählen.

Methode 7: Software zur Wiederherstellung verwenden

Datenwiederherstellungstools von Drittanbietern können die Lösung sein, wenn die oben genannten Methoden nicht erfolgreich sind oder Sie es mit einer komplizierteren Datenverlustsituation zu tun haben. Hier können Sie iBeesoft Datenwiederherstellung ausprobieren, eine umfassende Software, die Benutzern hilft, verlorene, gelöschte oder formatierte Elemente von verschiedenen Speichergeräten wiederherzustellen. Unabhängig davon, ob Sie Daten durch versehentliches Löschen, Formatieren der Festplatte, Systemabstürze oder Virenangriffe verloren haben, bietet es eine zuverlässige Lösung, um Ihre wertvollen Daten wiederherzustellen.

Hier sind die Schritte zur Wiederherstellung gelöschter Dateien unter Windows 10:

  1. Laden sie iBeesoft Data Wiederherstellung herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer.
  2. Starten Sie das Programm und wählen Sie den Ort, an dem Ihre verlorenen Dateien gespeichert waren.
  3. Klicken Sie auf "Scannen", um mit der Suche nach gelöschten Dateien zu beginnen.

  4. Sobald der Scan abgeschlossen ist, können Sie die gefundenen Daten durchsuchen und in der Vorschau auf ihre Integrität prüfen.

  5. Wählen Sie die verlorenen Dateien aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen", um sie zu speichern.

Methode 8: Versuchen Sie die Wiederherstellung von Windows-Dateien

Es ist eine von Microsoft entwickelte Befehlszeilen-Software, die Benutzern helfen soll, dauerhaft gelöschte Dateien wiederherzustellen in Windows 10 und höher. Hier ist die Anleitung:

  1. Suchen Sie im Microsoft Store nach "Windows File Wiederherstellung" und installieren Sie die Anwendung.
  2. Starten Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
  3. Geben Sie 'winfr C: D: /x /y:*.jpg' und geben Sie ein. (C ist das Ziellaufwerk, D ist das Laufwerk, auf dem die wiederherstellbaren Dateien gespeichert sind, und jpg ist die Endung Ihrer verlorenen Datei).

Während der Wiederherstellung gelöschter Dateien fordert das Tool Sie möglicherweise zu weiteren Eingaben auf. Befolgen Sie die Anweisungen, um diese abzuschließen.

Methode 9: Nutzung eines Dienstes zur Wiederherstellung von Daten

Dieser Dienst kann helfen, wenn Sie dauerhaft gelöschte Dateien in Windows 10 nicht wiederherstellen können, z. B. durch das Betriebssystem oder Standard-Software-Tools zur Datenwiederherstellung. Hier ist der Prozess, wie es funktioniert:

  1. Der Prozess beginnt in der Regel mit einem ersten Beratungsgespräch, bei dem Sie Angaben zum Gerät und zu den Umständen des Datenverlusts machen müssen.
  2. Der Dienstanbieter kann dann das Potenzial für eine Datenwiederherstellung bewerten.
  3. Auf der Grundlage dieser Bewertung wird ein Kostenvoranschlag erstellt, in dem die Kosten und der geschätzte Zeitaufwand für die Wiederherstellung angegeben sind.
  4. Wenn die Bedingungen akzeptiert werden, fährt der Dienstleister mit der Wiederherstellung der Dateien fort. Dabei kann eine Kombination aus spezialisierten Hardware- und Software-Tools zum Einsatz kommen, um die verlorenen Daten zu extrahieren. Die Wiederherstellung kann bei physisch beschädigten Geräten in einer Reinraumumgebung erfolgen, um weitere Schäden durch Staub oder statische Elektrizität zu vermeiden.
  5. Sobald die Daten wiederhergestellt sind, werden sie normalerweise mit dem Kunden überprüft, um sicherzustellen, dass die Wiederherstellung seinen Erwartungen entspricht. Die Daten werden dem Kunden auf einem neuen Speichergerät oder über eine sichere elektronische Übertragung zurückgegeben.

Wenn Sie Ihre wertvollen Daten mit diesem Dienst retten möchten, müssen Sie nur danach suchen.

Auch wenn diese Methoden in brenzligen Situationen ein Rettungsanker sein können, können Sie die folgenden Verbesserungen ausprobieren, um eine erneute Katastrophe zu vermeiden.

Künftigen Datenverlusten vorbeugen

Es ist zwar wichtig zu wissen, wie man gelöschte Dateien wiederherstellt in Windows 10, aber noch wichtiger ist es, Datenverluste von vornherein zu vermeiden. Hier sind einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie ergreifen können:

Fazit

Der Verlust von Dateien kann frustrierend sein, aber wir bieten mehrere Möglichkeiten zur Wiederherstellung von Dateien unter Windows 10. Angefangen bei einfachen Lösungen wie der Rückgängig-Option bis hin zu fortschrittlicheren Methoden, die Wiederherstellungssoftware oder die Wiederherstellung von Windows-Dateien beinhalten, sind die Chancen, Ihre verlorenen Daten wiederherzustellen, hoch. Denken Sie daran, dass Ihre Chancen umso besser sind, je früher Sie versuchen, dauerhaft gelöschte Dateien in Windows 10 wiederherzustellen, da die fortgesetzte Computernutzung die Daten, die Sie wiederherstellen möchten, überschreiben kann. Als Vorsichtsmaßnahme sollten Sie die Einrichtung eines Dateiverlaufs oder die Erstellung regelmäßiger Backups in Erwägung ziehen, um den Datenverlust in Zukunft zu minimieren.

FAQs

  • Die Dauer, die Sie eine gelöschte Datei in Windows 10 wiederherstellen können, variiert, aber als Faustregel gilt, dass Sie eine bessere Chance haben, wenn Sie schnell handeln. Je länger Sie warten, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Speicherplatz der Datei mit neuen Daten überschrieben wird, was die Wiederherstellung erschwert oder unmöglich macht. Schnelles Handeln kann den Unterschied zwischen einer schnellen Wiederherstellung der Datei und einem Verlust bedeuten, der nur schwer zu beheben ist.

  • Im Allgemeinen ist es ratsam, den Computer so wenig wie möglich zu benutzen, nachdem Sie festgestellt haben, dass Sie Dateien verloren haben. Die fortgesetzte Nutzung kann dazu führen, dass neue Daten auf die Festplatte geschrieben werden, wodurch die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, möglicherweise überschrieben werden.

  • Ja, das können Sie. Wenn Sie eine Datei löschen, wird sie normalerweise in den Papierkorb verschoben, wo Sie sie leicht wiederfinden können. Die Datei ist jedoch nicht für immer verloren, wenn Sie den Papierkorb geleert oder den Befehl "Umschalt + Löschen" verwendet haben. Das System kennzeichnet den von der Datei belegten Speicherplatz lediglich als frei, d. h. die Daten sind noch vorhanden, bis sie mit neuen Daten überschrieben werden. An dieser Stelle kann Wiederherstellungssoftware von Drittanbietern helfen, Ihre "endgültig" gelöschten Dateien wiederherzustellen.

  • Es wird dringend empfohlen, wiederherstellbare Dateien auf einem anderen Laufwerk zu speichern, um das Risiko zu minimieren, dass die ursprünglichen Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können.

  • Ja, genau wie bei dauerhaft gelöschten Dateien werden bei der Formatierung eines Laufwerks die Daten nicht gelöscht, sondern im Dateisystem unzugänglich gemacht. Die Unerase-Software kann das Laufwerk scannen und die Daten lokalisieren, so dass Sie sie wiederherstellen können.

  • Hier sind ein paar zuverlässige Optionen für kostenlose Datenwiederherstellungssoftware für Windows 10:

    1. iBeesoft Free Data Wiederherstellung: Mit einer modernen Benutzeroberfläche und erweiterten Scan-Optionen ist es eine ausgezeichnete Wahl für eine gründliche Wiederherstellung.
    2. Recuva: Eine beliebte Wahl, die für ihre benutzerfreundliche Oberfläche und ihre starken Fähigkeiten zur Wiederherstellung von Dateien bekannt ist.
    3. Free Undelete: Diese Undelete-Lösung für Windows 10 bietet einen unkomplizierten Wiederherstellungsprozess und eine breite Palette an unterstützten Dateitypen.

    Denken Sie daran, dass kostenlose Tools oft nur eine begrenzte Menge an Daten wiederherstellen können. Für eine umfassendere Wiederherstellung sollten Sie den Kauf eines Software-Abonnements in Betracht ziehen.