Versehentlich Gelöschte Macintosh HD im Festplattendienstprogramm wiederherstellen

Updated am Jul 19, 2022, von Harper

"Ich habe versehentlich Mac Macintosh HD gelöscht. Ich hatte vor, die Dateien darauf zu löschen, aber das macOS wurde auch gelöscht. Ich habe jetzt ein Problem, meinen Mac zu starten. Gibt es eine Möglichkeit, die gelöschte Macintosh HD zu reparieren?"

Es kommt nicht selten vor, dass im Festplattendienstprogramm die Macintosh HD Daten gelöscht werden. Man erkennt einfach nicht die Bedeutung von Macintosh HD-Festplatten. Schauen Sie sich die folgenden Informationen an, um mehr über die Risiken und Lösungen für das versehentliche Löschen der Macintosh HD zu erfahren.

Teil 1. Was passiert, wenn im Festplattendienstprogramm die Macintosh HD gelöscht wird?

Das Festplattendienstprogramm ist eine in den Mac integrierte Anwendung, mit der man festplattenbezogene Aufgaben ausführen kann. Es ist hilfreich zum Löschen von externen Festplatten, sogar nützlich für das Wiederherstellen von versehentlich gelöschten externen Festplatten auf dem Mac, denn Sie können solche Festplatte mit Time Machine-Backup wiederherstellen oder gelöschte wichtige Dateien mit Datenwiederherstellungssoftware zurückholen. Das Löschen einer Macintosh-HD im Festplattendienstprogramm ist jedoch ganz anders.

Macintosh HD ist der Standardordner auf dem Mac, in dem Dateien und macOS-Systemdaten gespeichert werden. Viele Leute wollen die darauf gespeicherten Dateien löschen, aber versehentlich das gesamte Macintosh HD-Laufwerk löschen. Was heißt das? Es bedeutet, dass Sie auch das Startvolume des Macs gelöscht haben. Wenn Sie Glück haben, werden alle Dateien, Daten und Programme entfernt, und Sie müssen nur macOS neu installieren und Sie werden es erfolgreich tun. Wenn Sie kein Glück haben, treten Fehler beim Booten Ihres Macs und bei der Neuinstallation Ihres Macs auf.

Teil 2. Wie kann ich eine gelöschte Macintosh HD wiederherstellen?

1. Versehentlich gelöschte Macintosh HD-Daten wiederherstellen

Wenn Ihr Mac auch nach dem Löschen von Macintosh HD-Dateien noch funktioniert und Sie einige gelöschte Dateien von dort wiederherstellen möchten, sollten Sie eine Datenwiederherstellungssoftware oder Time Machine-Backup verwenden. Alle gelöschten Macintosh HD Dateien werden unwahrscheinlich in den Papierkorb verschoben. Deshalb lassen sie aus dem Mülleimer nicht direkt wiederherstellen. Sie müssen Backup-Dateien oder professionelle Datenrettungssoftware für macOS verwenden.

#1. Wenn Sie Macintosh HD noch nicht in Time Machine gesichert haben, könnte iBeesoft Datenwiederherstellung für Mac eine gute Option sein. Es scannt das Macintosh HD-Laufwerk und sucht nach allen wiederherstellbaren Dateien. Fast alle täglich verwendeten Dateitypen werden vollständig unterstützt. Hier sind die einfachen Schritte dazu.

  1. Laden Sie iBeesoft Datenwiederherstellung für Mac herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Mac.
  2. Starten Sie diese Datenrettungssoftware.
  3. Klicken Sie im ersten Fenster auf "Start".
  4. Wählen Sie im nächsten Fenster die Macintosh HD als zu scannendes Laufwerk aus und klicken Sie auf "Scannen".
  5. Wählen Sie die Dateien für die Vorschau aus. Wenn Sie die gewünschten Dateien gefunden haben, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen", um sie auf Ihrem Mac zu speichern.

#2. Gelöschte Macintosh HD mit Time Machine-Backup wiederherstellen

Mit Time Machine ist das Wiederherstellen der gelöschten Macintosh HD-Daten viel einfacher. Wenn Sie die Macintosh HD vor der Löschung gesichert haben, dann können Sie die Dateien nach dem versehentlichen Löschen der Macintosh HD wiederherstellen.

  1. Klicken Sie oben links auf Mac auf Systemeinstellungen > Time Machine.
  2. Nachdem Sie Time Machine geöffnet haben, aktivieren Sie "Time Machine in der Menüleiste anzeigen".
  3. Klicken Sie in der Menüleiste auf Time Machine und wählen Sie "Time Machine betreten".
  4. Scrollen Sie nach oben und unten, um die versehentlich gelöschten Macintosh HD Dateien auszuwählen.
  5. Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen".

2. Versehentlich gelöschte Macintosh HD im Festplattendienstprogramm reparieren

Das Festplattendienstprogramm ist in der Lage, eine Festplatte zu löschen und eine gelöschte Festplatte wiederherzustellen. Sie können es auch verwenden, um die gelöschte Macintosh HD wiederherzustellen. Wenn Sie versehentlich Mac Macintosh HD gelöscht haben, wechseln Sie in den Wiederherstellungsmodus, um die Wiederherstellungsaufgabe abzuschließen.

  1. Schalten Sie Ihren Mac ein und halten Sie die Tasten Befehl (⌘) und R gleichzeitig gedrückt. Klicken Sie auf Festplattendienstprogramm.
  2. Im nächsten Fenster suchen Sie bitte die Startdiskette auf dem Mac, die Macintosh HD oder die Festplatte mit dem Namen des Systems, wählen sie aus und klicken auf "Wiederherstellen".
  3. Dann wählen Sie Time Machine-Backup aud, um die gelöschte Macintosh HD wiederherzustellen. Warten Sie, bis der Wiederherstellungsprozess abgeschlossen ist.

3. Gelöschte Macintosh HD mit Time Machine Backup wiederherstellen

Das Löschen der Macintosh HD bedeutet meistens auch das Löschen der Startup-Disk auf dem Mac. Wenn es eine Time Machine-Sicherungsdatei gibt, ist alles in Ordnung. Stellen Sie einfach eine gelöschte Macintosh HD damit wieder her.

  1. Wenn sich die Time Machine auf einer externen Festplatte befindet, schließen Sie die Festplatte bitte zuerst an Ihren Mac an.
  2. Schalten Sie Ihren Mac ein. Halten Sie die Tasten Command (⌘) und R gleichzeitig gedrückt.
  3. Klicken Sie auf Wiederherstellen von Time Machine.
  4. Wählen Sie die Time Machine-Backup aus, um die versehentlich gelöschte Startdiskette auf dem Mac wiederherzustellen.

Teil 3. Häufig gestellte Fragen und Antworten

F: Muss ich Macintosh HD Daten löschen?

A: Wenn Sie keine Erfahrung mit der Verwaltung von macOS haben, sollten Sie Macintosh HD Daten besser nicht löschen. Wenn Sie es tun, kann Ihr Mac nicht mehr funktionieren und wissen Sie nicht, ihn neu zu installieren. Mein Vorschlag ist, Dateien selektiv zu löschen. Danach können Sie iBeesoft iClear verwenden, um Junk-Dateien zu bereinigen.

Selbst Menschen, die sich gut mit Computern auskennen, können bei der Verwaltung von macOS in Schwierigkeiten geraten. Versuchen Sie nichts, was Sie nicht gut können oder womit Sie nicht vertraut sind.

F: Ich habe die Macintosh HD gelöscht und habe Probleme beim Booten. Ich musste das macOS Mavericks neu installieren und dabei gab es ein Verbotssymbol auf dem Macbook.

A: Das Verbotssymbol/-linie auf dem Mac bedeutet, dass es ein Problem mit der Startdiskette gibt. Sie sollten vor der Neuinstallation die Erste Hilfe im Festplattendienstprogramm verwenden oder macOS mit dem Time Machine-Backup wiederherstellen, um das Problem zu beheben.

F: Wie füge ich Macintosh HD zum Festplattendienstprogramm hinzu?

A: Starten Sie Ihren Mac neu > halten Sie die Befehlstaste (⌘) und die R-Taste gedrückt > wählen Sie das Festplattendienstprogramm. Klicken Sie dann im Fenster des Festplattendienstprogramms auf das Menü "Ansicht" > wählen Sie "Alle Geräte anzeigen".