Kostenlose Datenrettung vom USB-Flash-Laufwerk auf Mac

Aktualisiert am 13.09.2022 von Robert | Genehmigt von Cesar C

Unabhängig vom System ist der USB-Laufwerk wesentlich im täglichen Leben, damit sich alle Arten von Daten transportieren lassen und manche ihn sogar als dauerhafte Speicherlösung für kleinere Geräte nutzen. Wenn Dateien von einem täglich verwendeten USB-Laufwerk gelöscht wurden oder verloren gegangen sind, fragen Sie sich bestimmt, wie Sie sie wiederherstellen können. Hier werden wir einige Methoden für Sie vorstellen.

Schnelle Navigation
Teil 1. Was tun, wenn man versehentlich eine Datei auf einem USB-Flash-Laufwerk löscht?
Teil 2. Gelöschte Dateien vom USB-Laufwerk auf Mac ohne Software wiederherstellen
Teil 3. Kostenlose Datenwiederherstellung vom USB-Laufwerk auf Mac mit Software
Teil 4. Andere Freeware zum Datenrufen vom USB Stick auf Mac
Teit 5. Unter welchen Umständen lassen sich USB-Daten auf Mac nicht wiederherstellen?
Teil 6. Tipps zur Vermeidung weiterer Datenverluste auf USB-Laufwerk
Teil 7. So reparieren Sie das beschädigte USB-Aufwerk auf Mac.

Teil 1. Was tun, wenn man versehentlich eine Datei auf einem USB-Flash-Laufwerk löscht?

Geben Sie dem USB-Laufwerk maximale Chancen auf eine Wiederherstellung auf Mac ohne Datenverlust. Befolgen Sie diese Regeln, um Datenverluste dauerhaft zu vermeiden.

Jedes dieser "Don'ts" und "Dos" trägt entscheidend dazu bei, dass Sie Daten nicht verlieren und sie später größtenteils oder sogar vollständig retten können.

Teil 2. Gelöschte Dateien vom USB-Laufwerk auf Mac ohne Software wiederherstellen

Bevor Sie nach einer Drittanbieterlösung suchen, sollten Sie die standardmäßig auf Mac verfügbaren Datenwiederherstellungsoptionen probieren. Schauen Sie sich diese beiden Orte an, aber beide erfordern Bedingungen, die zutreffen. Machen wir weiter.

1. Time Machine Backup verwenden

Apple bietet Mac-Benutzern die Möglichkeit, den Computer mit einem speziellen Backup-Tool namens Time Machine zu sichern, die auf allen Macs vorinstalliert wird. Wenn Sie Backups damit erstellt haben, können Sie sie dort leicht wiederfinden.

  1. Schließen Sie das Laufwerk, das Ihr Backup enthält, an den Mac an.
  2. Starten Sie die App "Time Machine".
  3. Verwenden Sie die Pfeile und die Zeitleiste, um die Sicherungsdateien zu überprüfen.
  4. Wählen Sie die Datei aus und wählen Sie dann "Wiederherstellen", um sie erfolgreich auf Mac zu kopieren.

Tipp: Diese Methode funktioniert nur, wenn Sie vor dem Datenverlust eine Sicherungskopie erstellt haben.

2. Daten von iCloud zurückbekommen

Nicht jeder möchte den Mac-Speicher zum Erstellen von Backups verwenden. Vielleicht haben solche Menschen ein iCloud-Backup eingerichtet. Wenn ja, ist dies ein guter Ort, um nach verlorenen Dateien zu suchen. Eine Online-Sicherung ist praktisch und man kann von überall darauf zugreifen, weshalb so viele Mac-Besitzer iCloud nutzen. Wenn Sie ein Backup der gelöschten Datei in iCloud haben und Dateien vom USB-Laufwerk auf Mac kostenlos über iCloud wiederherstellen möchten, dann sind hier die Schritte:

  1. Öffnen Sie iCloud im Browser und melden Sie sich beim Konto an.
  2. Klicken Sie auf "Kontoeinstellungen" zum Öffnen der iCloud-Einstellungen.
  3. In dem erscheinden Bildschirm finden Sie "Erweitert", und unter diesem Abschnitt klicken Sie auf "Dateien wiederherstellen".
  4. Nun wird das System nach allen Dateien suchen, die Sie aus dem iCloud-Backup wiederherstellen können.
  5. Wählen Sie die benötigten Dateien aus und klicken Sie auf "Dateien wiederherstellen", um sie auf Mac herunterzuladen.

Wenn Sie alles im iCloud-Speicher abrufen möchten, können Sie den schnelleren Weg wählen, auf die Option "Alle auswählen" zu klicken.

Teil 3. Kostenlose Datenwiederherstellung vom USB-Laufwerk auf Mac mit Software

Eine Datenrettungssoftware zu verwenden ist eine der einfachsten Möglichkeiten, gelöschte Dateien vom USB-Laufwerk wiederherzustellen. Es gibt viele Software zur Auswahl, darunter ist iBeesoft Datenwiederherstellung für Mac eine großartige Option.

Ein weiteres großartiges Merkmal von iBeesoft für Mac ist, dass es Hunderte von Dateiformaten unterstützt, auch weniger häufig verwendete Dateien identifiziert und wiederhergestellt werden können. Außerdem können Sie 500 MB große Dateien kostenlos wiederherstellen. Mit der Vorschaufunktion können Sie entscheiden, welche Dateien Sie wiederherstellen wollen und welche Sie ignorieren müssen. Sie hilft Ihnen auch bei kostenloses Datenwiederstellen von formatierten Festplatten, USB-Laufwerken, SD-Karten und mehr.

Gelöschte Daten von USB-Laufwerk auf Mac kostenlos mit Software wiederherstellen:

  1. Laden Sie iBeesoft Datenwiederherstellung für Mac herunter, installieren und starten Sie sie.
  2. Schließen Sie Ihr USB-Laufwerk an Mac an.
  3. Auf dem Hauptbildschirm klicken Sie auf die große Schaltfläche "Start" in der Mitte, um den Wiederherstellungsprozess zu starten. Sie können zum Zeitsparen bestimmte Typen auswählen.
  4. Auf dem nächsten Bildschirm werden alle Laufwerke aufgelistet, darunter auch das wiederherzustellende USB-Laufwerk. Wählen Sie es aus und klicken Sie dann auf "Scannen" oben links im Bildschirm, um den Scanvorgang zu starten.
  5. Dann werden alle wiederherstellbaren Dateien angezeigt, und Sie können die Vorschaufunktion nutzen, um Zieldateien zu finden.
  6. Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen" oben im Fenster, um sie auf Mac zu speichern.

Wenn Sie diese Methode versuchen, aber die Software Ihre Dateien nicht anzeigt, können Sie auch auf "Deep Scan" oben links klicken, um nach obskureren Dateiformaten zu suchen. Der Scanvorgang kann länger dauern, aber Sie können möglicherweise alle wiederherstellbaren Daten sehen.

Teil 4. Andere Freeware zum Datenrufen vom USB Stick auf Mac

iBeesoft ist zweifellos die beste Wahl für Sie. Trotzdem gibt es andere Tools, die Sie ausprobieren können. Wir stellen Ihnen drei weitere Optionen vor, um Ihre Suche zu erweitern.

  1. Test Disk for Mac
  2. Nicht viele Optionen können mit Test Disk for Mac konkurrieren, wenn es darum geht, gelöschte Dateien vom USB-Laufwerk auf Mac kostenlos ohne Gebühren wiederherzustellen. Damit kann man Dateien von verschiedenen Geräten und Dateisystemen retten. Trotz Freeware enthält sie einige Probleme und Einschränkungen. Jedoch ist sie für Sie auch nutzbar.

    Vorteile
    Kostenlos, sogar mit Quellcode.
    Funktioniert unter Windows, macOS und Linux
    Nachteile
    Die Befehlszeilenschnittstelle kann schwierig zu handhaben sein.
    Langsamer Datenscanvorgang
    Keine Dateivorschau.
  3. Exif Untrasher for Mac
  4. Es ist ein Werkzeug zur Rettung gelöschter Dateien von Speicherkarten, Speichersticks, USB-Laufwerken usw. Man kann auch Dateien von formatierten Festplatten auf Mac wiederherzustellen.

    Vorteile
    Völlig kostenlos ohne jegliche Einschränkungen.
    Bewährtes Verfahren zur Datenwiederherstellung in den meisten Situationen.
    Nachteile
    Außer Bildern werden keine anderen Dateitypen unterstützt.
    Nicht verfügbar für Macs mit M1- und T2-Chip.
    Keine Dateivorschau.
  5. Free Mac Any Data Recovery
  6. Diese kostenlose Mac-Datenwiederherstellungssoftware unterstützt alle Speichergeräte und eine breite Palette von Datenverlustszenarien. Die Chancen, versehentlich gelöschte Daten wiederherzustellen, sind also ziemlich hoch.

    Vorteile
    Einfach zu bedienen
    Zwei leistungsstarke Scan-Modi
    Nachteile
    Die teuere Vollversion
    Das langsame Analysieren von Laufwerken.
    RAID-Arrays werden nicht unterstützt.

Wenn Sie noch unsicher sind, welche Software für Sie am besten geeignet ist, können Sie sich diesen Vergleich ansehen.

Durch den Vergleich können wir intuitiv zu wissen, dass iBeesoft für Mac ist die beste. Es kann schnell und effizient in macOS Flash-Laufwerke unformatieren und wiederherstellen.

Teit 5. Unter welchen Umständen lassen sich USB-Daten auf Mac nicht wiederherstellen?

Datenwiederherstellungssoftware kann Ihnen helfen beim kostenlosen Wiederherstellen gelöschter Dateien vom USB-Laufwerk auf Mac in vielen scheinbar unmöglichen Situationen, aber sie hat dennoch Grenzen. In folgenden Situationen können Sie nichts tun zum Datenretten:

Teil 6. Tipps zur Vermeidung weiterer Datenverluste auf USB-Laufwerk

Bei elektronischen Geräten sollte man immer auf das Beste hoffen und für das Schlimmste vorsorgen. Das gilt besonders für USB-Laufwerke, da sie jederzeit ohne Vorwarnung ausfallen können. Um Datenverlust zu vermeiden und auf jede Situation vorbereitet zu sein, müssen Sie diese einfachen Tipps befolgen.

Teil 7. So reparieren Sie das beschädigte USB-Aufwerk auf Mac

Wenn Sie ein beschädigtes USB-Laufwerk haben und Daten davon kostenlos wiederherstellen möchten, gibt es einige Methoden für Sie. Wir teilen sie hier, ob Ihr USB-Laufwerk jemals beschädigt ist.

1. USB-Laufwerk wird von Mac nicht erkannt.

Es gibt viele Gründe, warum ein externes Laufwerk nicht auf Mac angezeigt wird. Sie können die folgenden Methoden ausprobieren, um es zu beheben.

2. USB-Dateien können nicht kopiert und bearbeitet werden.

Wenn Sie den Inhalt des USB-Laufwerks nicht ändern oder an einen anderen Ort kopieren können, ist es höchstwahrscheinlich im schreibgeschützten Zustand gesperrt. Sie können es mit den folgenden Schritten schnell lösen.

  1. Schließen Sie USB-Laufwerk an, und wenn das Symbol erscheint, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option Informationen abrufen.
  2. Erweitern Sie den Abschnitt Freigabe und Berechtigungen und klicken Sie auf das Schlosssymbol, um sich zu authentifizieren.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Text "Eigentum an diesem Laufwerk ignorieren", um den Vorgang abzuschließen.

Wenn Ihr Laufwerk leer ist, können Sie auch den einfacheren Weg wählen, es zu formatieren, um Nur-Lese-Beschränkung aufzuheben.

3. The Prompt Needs to Be Formatted

Diese Situation kann eintreten, wenn das Dateisystem des USB-Laufwerks beschädigt ist, wenn es vom Virus befallen ist oder wenn das Gerät nicht ordnungsgemäß entfernt wurde. In all diesen Fällen wird Ihr Mac Sie auffordern, das USB-Laufwerk zu formatieren. Wenn es leer ist, können Sie das Problem durch Formatieren im Festplattendienstprogramm direkt lösen. Wenn Sie jedoch Daten darauf haben, können Sie die Erste-Hilfe-Optionen für das Festplatten-Dienstprogramm verwenden.

Zusammenfassen

Es gibt viele Beweise dafür, dass USB-Laufwerke nicht das zuverlässigste Speichermedium sind. Jedoch erfüllen sie einen Zweck, den kein anderes Gerät erfüllen kann, so dass wir sie aus verschiedenen Gründen brauchen. Die Situation lässt sich jedoch verbessern, indem man Vorsichtsmaßnahmen ergreift, die Laufwerke richtig verwendet und regelmäßig Sicherungskopien macht.

Wenn Sie gelöschte Dateien vom USB-Laufwerk auf Mac kostenlos wiederherstellen möchten, ist iBeesoft die beste Option. Mit seinen robusten Funktionen und der kostenlosen Wiederherstellung können Sie fast alle verlorenen Daten auf Ihren Laufwerken retten.

Häufig gestellte Fragen