Wie kann man Mac auf Werkseinstellungen zurücksetzen, ohne Daten zu verlieren?

Egal, ob Ihr Mac nach bestimmten Problemen normal funktionieren oder nur verschenkt, weiterverkauft, gespendet oder für andere Szenarien verwendet werden soll, ist das Zurücksetzen eine gute Wahl. Es ist eine Möglichkeit, Computerprobleme zu lösen und die Privatsphäre zu schützen.

Bevor wir jedoch Mac OS auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, sollten wir zweimal überlegen. Dort sind so viele wertvolle Dateien oder Erinnerungen gespeichert, die wir vielleicht vergessen haben, z. B. Familienfotos, Videos, Arbeitsberichte, Bücher, Dissertationen, Präsentationsdateien, Forschungsberichte usw. In diesem Fall lernen wir, wie man Mac auf die Werkseinstellungen zurücksetzen kann, ohne Daten zu verlieren.

Teil 1. MacBook/MacBook Air/MacBook Pro/iMac/iMac Pro/Mac mini zurücksetzen, ohne Daten zu verlieren

Teil 2. Verlorene Daten auf dem Mac nach dem Zurücksetzen wiederherstellen

Teil 1. 2 Schritte zum Zurücksetzen von Mac ohne Datenverlust

Um vor Zurücksetzen Datenverluste zu vermeiden, ist die erste Lösung, die uns in den Sinn kommt, Backup von Mac-Daten zu erstellen, richtig? Alle Mac-Betriebssysteme haben eine eingebaute Funktion zur Sicherung der Daten. Es ist Time Machine. Zur Verwendung davon benötigen Sie eine externe Speicherlösung. Hier sind die Schritte zum Einrichten einer externen Festplatte zur Datensicherung mit Time Machine und zum Zurücksetzen des Mac ohne Datenverlust.

Schritt 1. Daten von MacBook/MacBook Air/MacBook Pro/iMac/iMac Pro/Mac mini sichern

A. Verbinden Sie die externe Festplatte, z. B. einen USB-Stick, mit Ihrem Mac. Wenn Ihr Mac sie erkennt, erscheint ein Pop-up-Fenster, in dem Sie gefragt werden, ob Sie das Laufwerk zum Sichern mit Time Machine verwenden möchten oder nicht. Bitte aktivieren Sie "Backup-Disk verschlüsseln" und wählen Sie "Als Backup-Disk verwenden", um Mac ohne Datenverlust zurückzusetzen.

i mac zurücksetzen ohne datenverlust

Wenn es nach dem Verbinden des Laufwerks mit dem Mac kein solches Fenster gibt, müssen Sie auf das Apple-Logo oben links auf dem Mac klicken > Systemeinstellungen > Time Machine anklicken. Als Nächstes klicken Sie auf " Sicherungsdiskette auswählen, Festplatte auswählen oder Sicherungsdiskette hinzufügen oder entfernen". Wählen Sie dann eine aus der Liste aus und klicken Sie auf "Festplatte verwenden".

Zurücksetzen des Mac ohne Datenverlust

B. Nachdem Sie die externe Festplatte für die Datensicherung mit Time Machine eingerichtet haben, sichert Time Machine Ihren Mac stündlich in den letzten 24 Stunden. Allerdings sollten Sie die Sicherung besser manuell durchführen, um Mac ohne Datenverlust sofort zurückzusetzen. Sie müssen nur "Jetzt aus dem Time Machine-Menü sichern" wählen, um die Sicherung zu starten. Die erste Sicherung kann lange dauern, was ganz von der Größe der Dateien abhängt.

Schritt 2. Mac OS auf Werkseinstellungen zurücksetzen

A. Bitte verbinden Sie Mac mit dem Netzwerk. Das ist ein Muss.

B. Klicken Sie auf das Apple-Logo oben links auf Mac und wählen Sie "Neu starten" und warten Sie den Startvorgang ab. Halten Sie inzwischen vor dem Anmeldebildschirm die Tasten "Command" + "R" gleichzeitig gedrückt.

C. Nach der Bereich "Dienstprogramme" geöffnet ist, klicken Sie auf "Festplatten-Dienstprogramm".

D. Danach können Sie die "Startdiskette" oder andere zugehörige Informationen sehen. Es unterscheidet sich für verschiedene Versionen oder Mac OS. Wählen Sie die Option und klicken Sie auf "Löschen".

E. Gehen Sie zur Option "Format" und stellen Sie sie auf "Mac OS Extended (Journaled)" ein, und wählen Sie dann erneut "Löschen". Danach gehen Sie in das Festplattendienstprogramm-Menü und wählen Sie "Schnelles Festplattenwerkzeug".

F. Beenden Sie das Festplattendienstprogramm, um die Option "MacOS neu installieren" zu aktivieren. Wählen Sie diese aus und bestätigen Sie die Aktion.

Wie kann man Zurücksetzen von Mac ohne Datenverlust

Danach befolgen Sie nur noch die integrierte Anleitung, um Ihren Mac zurückzusetzen: Stellen Sie eine Verbindung zum Internet her und laden Sie das neue Mac OS herunter.

Teil 2. Verlorene Daten auf dem Mac nach dem Zurücksetzen wiederherstellen

Einige Leute fragen sich vielleicht, ob die Datenwiederherstellung möglich ist, wenn sie vor dem Zurücksetzen vergessen oder nicht bereit sind, Daten von Mac mit Time Machine zu sichern. Um ehrlich zu sein, ist es schwierig zu wissen, wie viele Daten während des Rücksetzvorgangs überschrieben werden. Trotzdem können Sie versuchen, den Mac mit iBeesoft zu scannen. Es ist eine Mac-Datenwiederherstellungssoftware, mit dem Benutzer alle Dateitypen auf Mac scannen und dann wichtige Dateien auswählen können, um gelöschte Dateien, formatierte Laufwerke und verlorene Daten auf dem Mac wiederherzustellen. Es ist eine Methode zur Rettung von Daten, die Sie nicht gesichert und absichtlich oder unabsichtlich gelöscht haben. Hier sind die einfachen Schritte, wie Sie iBeesoft verwenden, um verlorene Daten nach dem Zurücksetzen des Mac auf die Werkseinstellungen wiederherzustellen.

Schritt 1. Laden Sie iBeesoft herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac. Wählen Sie dann die zu scannenden Dateitypen aus. Die unterstützten Dateitypen sind Videos, Fotos, Audiodateien, Archive, Dokumente, E-Mails und mehr. Und dann klicken Sie auf "Start".

Mac zurücksetzen, ohne Daten zu verlieren

Schritt 2. Wählen Sie die Festplatte, auf der Sie Dateien auf Ihrem Mac wiederherstellen möchten. Klicken Sie dann auf "Scannen".

Schritt 3. Wählen Sie die Zieldaten und klicken Sie auf "Wiederherstellen".

Weitere Artikel